Bier Kochkurs die Erste

Also ich bin überhaupt keine Biertrinkerin und war total gespannt auf den Abend. Ich esse und trinke nicht gerne Bitter und deshalb ist Bier für mich total schwierig. Wenn Bier, dann nur gepanscht mit Zitronenlimo :-(.

Eine Stunde vor Beginn des Kurses hat Philipp die ganzen Bier „Schätze“ ins Kochstudio gebracht und dann sahen unsere Kühlschränke so aus

Bier Kochkurs   Bier

 

 

 

 

 

 

 

 

15 Minuten vor Beginn des Kochkurses ist mir dann Eingefallen „Oh sch.., ich habe nicht genug Biergläser“ Schnell eine SMS an Philipp, woraus wir das Bier denn getrunken? Denn der war gerade beim Duschen. SMS Entwarnung wir trinken aus großen Rotweingläsern, puhh… davon habe ich mehr als genug.

Um 18 Uhr ging es dann los und gestartet sind wir mit diesen zwei Bieren aus Rotweingläsern! Der Grund, man kann die Nase mit ins Glas stecken und schon den vollen Geruch vom Bier wahrnehmen, was natürlich den Geschmack unterstützt bzw. ausmacht.

Gutmann Bier   Hoegaarden Bier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide Biere konnte ich super gut trinken und war total überrascht, keine Bitternoten vorhanden oder nur ganz wenig. Schön fruchtig, schlank und das richtige für heiße Sommertage. Das Gutmann wurde im Kaiser Schmarrn verarbeitet und hat den Geschmack super gut unterstützt. Das Hoegaarden wurde in der Vorspeise beim Muschelsud eingearbeitet und hat dem Sud eine leicht spritzig, fruchtige und dezente herbe Note verliehen.

Dann kamen ein paar Biere für richtige Biertrinker. Da waren mir die Bitternoten doch etwas zu viel.

Onkel Albert Bier   pumpernickelporterChimay Grande Reserve

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber völlig faszinierd war, nachdem wir das Chimay Grande Reserve Jahrgangsbier im Parfait verarbeitet hatten, waren keine Bitternoten mehr rauszuschmecken. Das Parfait war ein Träumchen. Doch mein absoluter Favorit war das Bier für die Vinaigrette des Salat’s. In das Bier hätte ich mich reinlegen können. Sherrynoten, leicht säuerlich, Aceto Balsamico Noten…fast Wein ähnlich und ganz zarte Bitternoten.

GrandCru Rodenbach Bier GrandCru Bier

Grand Cru Rodenbach Bier. Für mich das absolute Highlight gewesen und ich muss doch über das Biertrinken nachdenken.

 

 

 

 

 

 

Warum gibt es eigentlich keine ordentliche Bierkneipe wie in Belgien bei uns in Münster? *Schnief*

 

Hier das komplette Menü:

Miesmuscheln und Venusmuscheln aus dem Biersud
Hoegaarden Witbier
***
Gebratene Nudeln mit Bier-Erdnuss-Sauce
Trappist Westmalle Tripel
***
Geschmortes Rindergulasch im Pumpernickel Porter–Tomaten–Sud
dazu Wintersalat mit Biervinaigrette
Gruthaus Pumpernickel-Porter
GrandCru Rodenbach
***
Dunkel Bier Parfait dazu Weißbier Schmarrn
Trappist Chimay Grand Réserve
Gutmann Hefeweizen hell