Champagner- Kürbissuppe mit Hasenfilet in Sesamkruste

Das Rezept kommt bei unseren Kochkursen in der Vorweihnachtszeit immer super gut an. Das Schöne beim Kochen und an den meisten Rezepten ist, dass sie einfach nur ein grober Anhaltspunkt sind. Das ist es auch, was ich als Dozentin in meinen Kochkursen versuche zu vermitteln. Keine Angst vor Experimenten, schlimmsten Falls hat man für den Abfalleimer gekocht, aber da muss schon sehr viel schief gehen.

Das Rezept habe ich jetzt mal auf Kürbis ausgelegt, man könnte aber auch Möhren oder Pastinaken dafür nehmen. Wenn Kinder mit essen kann natürlich der Champagner raus bleiben. Dann die Gemüsebrühe und den Möhrensaft um die fehlende Menge erhöhen und etwas Zitronensaft oder leckeren Essig für die Säure mit dazu geben. Wer keinen Hasen mag kann auch Lamm nehmen und wer es Vegetarisch oder Vegan mag kann Gemüsewürfel in der Sesammischung wenden.

Die Suppe wäre auch ein super Einstieg für das kommende Menü zu Weihnachten.

ZUTATEN(für 4 Personen)

Für die S uppe:

500 ml Gemüsefond
500 ml Möhrensaft
2 Schalotten, fein gehackt
500g Hokkaidokürbis, geraspelt
100 g Pinienkerne
250 ml Champagner (oder guter Sekt)
75 g Dijonsenf (nach Geschmack auch mehr)
200 ml Sahne (für die vegane Variante Sojasahne verwenden)
1 EL Butter ( kann natürlich auch durch Öl ersetzt werden)
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer

Für die E inlage:

Gewürzmischung aus:
30 g Senfkörner
10 g Pimentkörner
60 g Sesam
15 g Szechuanpfeffer*
1 Vanilleschote
2 Hasenfilets
Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung

SUPPE : Fond und Möhrensaft in einen
Topf geben und auf die Hälfte einkochen.
Schalotten und Kürbis mit den Pinienkernen in
Butter dünsten. Mit Champagner
bzw. Sekt aufgießen und kurz aufkochen.
Den Fond dazugeben und
erneut aufkochen. Den Senf einrühren
und die Suppe sehr fein mixen. Mit
Salz, Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer
abschmecken. Während der
Zubereitung der Einlage auf der
Herdplatte warm halten.

EINLAGE : Pimentkörner in einem
Mörser fein mahlen, Szechuanpfeffer*
dazugeben und zerstoßen. Gründlich
mit Sesam, Senfkörnern und dem
Mark der Vanilleschote vermengen.
Hasenfilets salzen und in der Gewürzmischung
wälzen. Dann die Filets in
wenig Öl anbraten und anschließend
5 Minuten bei 160° im Backofen
nachziehen lassen.

FERTIGSTELLUNG : Währenddessen
vor dem Servieren der Suppe die
Sahne cremig aufschlagen und
unterheben, eventuell mit Salz
abschmecken. Die Filets aus dem
Ofen nehmen, in daumendicke
Scheiben schneiden und mit der
Champagnersuppe anrichten.

 
Anmerkung:

Szechuanpfeffer*Szechuanpfeffer: Die getrockneten Früchte eines zur Familie der Rautengewächse
gehörenden kleinen Baumes werden vor allem in der chinesischen und japanischen
Küche verwendet. Der Szechuanpfeffer wird auch Bergpfeffer, Chinesischer oder Japanischer
Pfeffer genannt. Er ist mit echtem Pfeffer nicht verwandt und hat einen scharfprickelnden
Geschmack. Gerne kann der Szechuanpfeffer bei uns im Laden auf der Jüdefelerstraße 46 auch mal probiert werden.

 

Kommentar verfassen