Christstollen Konfekt für die Winterträume in Havixbeck

Bei uns haltet in beiden Läden Weihnachten Einzug. Vorgestern haben wir das Schaufenster von der Keramik Malwerkstatt neu dekoriert und wir hängen damit zwischen Herbst und Weihnachten. Ja, ich weiß, für viele kommt das viel zu früh, aber wer Geschenke oder Mitbringsel Rohkeramik zum selber bemalenanfertigen möchte sollte besser jetzt schon damit anfangen, als alles später in der hektischen Vorweihnachtszeit zu machen.

Deshalb stehen zur Ideenfindung neben Tassen aus Keramik zum selber bemalen und handgefertigten Löffeln aus Kastanien und Eicheln von unserem Herbstspaziergang,  schon so kleine Vorboten wie Weihnachtsmänner und Schneemänner. Die drei von der Tankstelle, Schneemann, Rentier, Weihnachtsmann Keramikteller

Aber wir haben auch die Drei von der Tankstelle, die ganz sehnsüchtig aus unserem Schaufenster schauen.  Sie zählen die Tage schon Rückwärts, wo sie nicht nur zur Deko bei uns ihr Dasein fristen, sondern bunt bemalt  auf einem Gabentisch stehen. Aber allesamt, ob Groß oder Klein, freuen sich auf die Winterträume in Havixbeck, schon mal vorab die große weite Welt erkunden.

Neben all der Keramik gibt es aber auch Plätzchen, Kekse und CupCakes und hierfür sind wir auch schon fleißig zu Gange. Gebacken haben wir schon Spritzgebäck, Gewürzkuchen und die Kokospralinen. Wobei die Kokospralinen ja gebraten werden und nicht gebacken. Aber auch Ministollen oder Stollenkonfekt haben wir schon in Massen gebacken. Für alle die jetzt Lust auf Weihnachten bekommen haben, hier das Rezept für das Chrisstollen Konfekt.

 

Christstollen KonfektZutaten:
80g Rosinen
80g getrocknete Cranberries
4 EL Orangensaft
4 EL Rum
100g Butter (zimmertemperatur)
150g Quark (20% Fett,abgetropft gewogen)
300g Weizenmehl (Type 550)
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
2 Prisen Andaliman Pfeffer
Abrieb einer Bio-Orange
80g Rohrohrzucker
1 Vanilleschote
30g Pistazien
30g gehackte Mandeln
Butter zum Einpinseln
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Am Vorabend Rosinen und Cranberries in einer Schüssel mit dem Orangensaft und dem Rum mischen und über Nacht ziehen lassen. Quark in ein Mulltuch oder sauberes Küchentuch wickeln, in ein Sieb hängen und abtropfen lassen. Dann erst den Quark abwiegen.

Mehl mit Backpulver, Zimt und Andaliman Pfeffer in einer kleineren Schüssel vermischen. Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen. In einer zweiten, größeren Schüssel die Butter mit dem Zucker, der abgeriebenen Orangenschale und dem Vanillemark schaumig rühren. Nun den abgetropften Quark unterrühren. Danach die Mehlmischung unterrühren.

Eingeweichte Rosinen und Cranberries abgießen. Den Sud könnt ihr aufbewahren und eventl. zum kochen verwenden oder eine Sauce für eine Nachspeise zaubern. Pistazien grob hacken. Rosinen, Cranberries, Pistazien und Mandeln zum Teig geben und von Hand unterkneten.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Darauf den Teig ca. 1,5cm dick ausrollen. Mit einem Messer ca. 3 cm lange und breite Quadrate abschneiden und jedes Quadrate in den Händen in ungefähre Stollenform bringen. Die Ministollen mit etwas Abstand zueinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen.

Derweil die restliche Butter schmelzen. Das Stollenkonfekt noch warm großzügig mit der geschmolzenen Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestäuben. Konfekt auskühlen lassen, dann in Blechdosen aufbewahren.

Kommentar verfassen