Das Dessert…Weihnachten für Naschkatzen!

Und nun der Abschluss….Ideen für das Dessert zu Weihnachten..

Wenn es ganz leicht und fluffig werden soll..dann wäre dies hier eine gute Idee.

BeerenpotpourriÜberbackenes Beerenpotpourri

ZUTATEN (für 4 Personen)
175 g Erdbeeren
175 g rote Johannisbeeren
175 g Himbeeren
250 ml süße Sahne
3 Eier
20 ml Amaretto
Puderzucker (Menge nach Belieben)

Zubereitung
Die Früchte waschen und entstielen. Die Erdbeeren eventuell halbieren. Die Früchte in feuerfeste
Formen mit erhöhtem Rand schichten. Die Eier trennen. Die Sahne, Eigelb und Amaretto
mit dem Handmixer verquirlen. Das Eiweiß zu Schnee aufschlagen. Die Eimischung dann
vorsichtig unter den Eischnee rühren und über die Fruchtmischung geben. Anschließend im Backofen
bei 240 °C Ober- und Unterhitze ca. 5 Minuten überbacken.

Wer gerne Eindruck auf dem Teller und bei den Gästen schinden möchte…dann wäre das eine Idee dazu…

KnuspertürmchenKnuspertürmchen

Zutaten (für 6 Personen):
Vanillecreme
300g Joghurt 10%
Tonkabohne

Fruchtsalat
Früchte der Saison
etwas Puderzucker

Fruchtmus
Früchte der Saison

Knusperblätter
Strudelblätter nach Belieben
etwas Butter

Sahne-Karamell
150 g Zucker
1 TL Zitronensaft
80 ml Sahne

Vanillecreme
Joghurt und geriebene Tonka cremig rühren und kalt stellen.

Fruchtsalat
Früchte waschen, eventl. schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Fruchtsmus
Früchte waschen, eventl. schälen, grob klein schneiden in einen Topf geben, Deckel darauf und dünsten. Danach zu Mus zerdrücken.

Knusperblätter
Strudelblätter von einer Seite mit flüssiger Butter bestreichen, übereinanderlegen und fest andrücken. In der gewünschten Form ausstechen und in geklärter Butter von beiden Seiten knusprig frittieren und Abtupfen.

Sahnekaramell
Den Zucker in einem Topf langsam schmelzen und erst umrühren, wenn fast der ganze Zucker geschmolzen ist. Den Zucker honigfarben werden lassen, dann mit einigen Tropfen Zitronensaft ablöschen und die flüssige Sahne dazugeben. Die Karamellmasse aufkochen und glatt rühren. Auskühlen lassen. Der kalte Karamell sollte sehr zähfließend und dicklich sein.

Anrichten
Auf jedes Knusperblatt etwas Kompott, Mus, Creme und Karamell geben. Nun nochmals eine Schicht – Knusperblatt, Kompott, Creme, Karamellsahne – darüber geben und mit einem Knusperblatt vollenden.

Ich wünsche Euch besinnliche Feiertage und einen Super Start ins neue Jahr!!!!!

Kommentar verfassen