Erdbeer Chutney zu Kalbsröllchen

Schnell noch die letzten Erdbeeren verarbeiten. Bei dem bescheidenen Wetter gibt es die bestimmt nicht mehr lange 🙁

Bei dem Rezept ist es ein schönes Zusammenspiel von Süß, salzig, sauer und scharf. Deshalb ist es auch wichtig, dass in den Röllchen kein Gouda verarbeitet wird, der ist nichtssagend in dem Gericht. Es sollte ein Käse mit Charakter sein, sonst hat die Süße die Überhand.

Chutneys sind eine wunderbare Art Lebensmittel wie Beeren, Obst und Gemüse haltbar zu machen. Später können sie in vielen Gerichten verarbeitet werden. Aber auch als Sauce sind sie ganz wunderbar.

 

Erdbeer-Chutney zu Kalbsröllchen

Für das Chutney:
500 g Erdbeeren
100 g Zwiebeln
65 ml Rotweinessig
100 g brauner Zucker
1 Stk. frischer Ingwer (1 cm)
evtl. 1 Knoblauchzehe
1,5 TL Salz, 0,5 TL grüner Pfeffer

ausserdem:
4 dünne Kalbsschnitzel à ca. 120 g
4 Scheiben gekochter Schinken (in hauchdünnen Scheiben)
100 g Roquefortkäse
Öl. Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln
100 ml Weißwein, 100 ml Wasser
1 EL Speisestärke

Für das Chutney Erdbeeren waschen, entstielen und klein schneiden. Zwiebeln
abziehen und fein würfeln. Dann Erdbeeren und Zwiebelwürfel mit Rotweinessig
und Zucker in einem Topf unter Rühren aufkochen. Ingwer und ggf.
Knoblauch durch eine Presse dazugeben. Auf kleiner Flamme weiterköcheln
lassen und dabei ab und zu umrühren. So lange einreduzieren lassen, bis
die Mischung eine dickere Konsistenz bekommt. Dann salzen und pfeffern.
Das Chutney noch heiß in ein sorgfältig, heiß ausgespültes Marmeladenglas
füllen und fest verschließen. Auf den Deckel stellen und abkühlen lassen.

KALBSSCHNITZ EL waschen, trocken tupfen und wie die Scheiben vom gekochten
Schinken quer halbieren. Den Roquefort in 8 Stücke teilen. Dann
jedes Schnitzel mit einer Scheibe Schinken und einem Stück Roquefort belegen.
Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Öl in einer Pfanne erhitzen
und das Fleisch darin rundherum anbraten. Anschließend salzen und
pfeffern. Zwiebeln abziehen, würfeln, zum Fleisch geben und mit braten. Mit
Weißwein und Wasser ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten
schmoren. Dann die Fleischröllchen herausnehmen und warm stellen.

FÜR DIE SAUCE Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren. In den
Schmorfond einrühren, diesen noch einmal aufkochen und abschmecken.
Kalbsröllchen nach Belieben aufschneiden und mit Sauce und Chutney auf
Tellern anrichten.

 

Kommentar verfassen