Grünkohlsalat mit Lachsterrine

Gestern beim Einkaufen für ein Vorort Kochen habe ich ihn entdeckt 🙂 Er ist trotz 15°C im Schatten, endlich da..der Grünkohl. Ich liebe Grünkohl und man kann so viel mit ihm anstellen. Leider kennen die meisten nur Grünkohl mit Pinkel, natürlich auch sehr lecker. Aber da geht viel mehr mit und deshalb gibt es diese Woche ein paar neue Ideen und einige Rezepte zu Grünkohl.

 

ZUTATEN

Für die Lachsterrine:
700 g Lachs
300 ml Sahne
2 Eiweiß
1 Bund Dill
1 Zitrone

Für den Salat:
500 g frischen Grünkohl (gesäubert und klein geschnitten)
3 Orangen
50 g Zucker
1 Limone
100 ml Olivenöl
30 ml weißer Balsamico
Salz, Pfeffer

Orangen-Grünkohl Grünkohl Salat mit Orangen dazu Lachsterrine

 

ZUBEREITUNG

 

FÜR DIE TERRINE:

DAS LACHSFILET in Würfel schneiden und für 10 Minuten in den Gefrierschrank* legen. Dann in eine Küchenmaschine geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Saft einer ½ Zitrone hinzufügen und grob zerkleinern. Dann die Sahne und das Eiweiß langsam hineingeben und mit dem Fisch pürieren, so dass eine cremige Masse entsteht. Anschließend die Lachsfarce noch einmal abschmecken.

FRISCHHALTEFOLIE in einer Länge von 30 cm auf dem Tisch auslegen, darauf die Fischfarce geben. Das Ganze wie ein Bonbon zusammen drehen und zusätzlich noch einmal in Alufolie rollen. Stramm festziehen, damit kein Wasser eindringen kann. Dann in einen Topf mit kochendem Wasser geben, den Herd auf die kleinste Stufe einstellen, den Deckel auflegen und die Farce 20 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Abschließend Dill zupfen und auf einem Blech bei 60 °C im Backofen trocknen lassen. Alternative: Getrockneten Dill verwenden.

 

FÜR DEN GRÜNKOHLSALAT:

DEN GRÜNKOHL für eine Minute in stark gesalzenem kochendem Wasser blanchieren. Anschließend herausheben und mit kaltem Wasser abschrecken. Der Grünkohl sollte noch etwas bissfest sein.

EINE ORANGE schälen und den Saft auspressen. Zucker in einen Topf geben und bei kleiner Hitze karamellisieren. Dann mit dem Orangensaft ablöschen und kurz sanft köcheln lassen. Den Balsamico dazugießen und alles abkühlen lassen. Dann mit einem Pürierstab pürieren, dabei das Olivenöl langsam einlaufen lassen. Die Orangen-Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und dem Abrieb einer Limone abschmecken.

AUS DER ANDEREN Orangen Filets schneiden. Den Grünkohl in etwas Öl leicht erwärmen und vorsichtig mit der Blutorangen-Vinaigrette vermengen, dann die Orangenfilets dazugeben. Den Salat in tiefen Tellern anrichten. Anschließend die Fischterrine aus der Folien wickeln, durch den Dill rollen und in Scheiben schneiden. Jeweils eine Scheibe der Lachsterrine auf die Salatteller geben und mit etwas Vinaigrette beträufeln.

 

* Hinweis:

Das vorherige einfrieren ist deshalb wichtig, damit beim pürieren in der Küchenmaschine nicht schon der Garprozess beginnt. Beim pürieren entsteht immer Wärme. Denn schließlich ist Kraft oder Ernergie oder Wärme = Masse * Beschleunigung.

1 Gedanke zu „Grünkohlsalat mit Lachsterrine

  1. Please let me know if you’re looking for a author for your site.
    You have some really great articles and I think
    I would be a good asset. If you ever want to take some of the load off, I’d really like to write some material for your blog in exchange for a
    link back to mine. Please send me an email if interested.
    Regards!

    Take a look at my weblog :: how to replace head gasket

Kommentar verfassen