Gute Vorsätze 2015 oder Korngesundes Frühstück

Wir wünschen allen unseren Lesern, Kunden und Blogfreunden ein Gutes Jahr 2015, viel Gesundheit und Glück mit einer Portion Humor!!

Mein Vorsatz für 2015 ist etwas mehr auf mich zu achten und im Besonderen auf meine Ernährung. Ich neige immer dazu, das Essen zu vergessen ^^ und wenn ich daran denke, weil ich furchtbar genervt bin, nicht das ich Hunger verspüre, dann esse ich natürlich viel zu viel. Mein Blutzuckerspiegel ist immer hoch erfreut mit mir 🙁

Also habe ich ganz passend zu meinem Problem ein neues Buch geschrieben, dass da heißt, Korngesundes Frühstück und wird im Februar/März erscheinen. Korngesundes Frühstück

Hier kann man sich schon mal die Vorankündigung anschauen.

Gebundene Ausgabe: 100 Seiten
Verlag: Landwirtschaftsvlg Münster (März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3784353711
ISBN-13: 978-3784353715

Ich kenne meine Fehler bei meiner Ernährung und deshalb ändere ich nur kleine Dinge. Um so mehr freue ich mich, wenn ich Sie durchhalte. Also mein Vosatz lautet, morgens als erstes ein Glas warmes Wasser und mein Mann und ich haben schon die Wunderwirkung kennen gelernt 🙂 Es gibt der Verdauung wirklich einen Anschub in den Tag!

Mein zweiter Vorsatz, wenigstens das Frühstück in der ganzen Hektik nicht zu vergessen und optimal wäre etwas “korniges”. Der Gipfel des Ganzen wäre dann auch noch ein korniges warmes Frühstück. Aber bekanntlich kann man ja nicht alles haben. Also fange ich mit ganz kleinen Schritten an.

Da Eileen Gruschka letzte Woche die Fotos zum Kochbuch geschossen hat und wir alle Rezepte einmal durchkochen mußten, war ich in der ersten Woche fein raus 🙂 Jeden Tag warmes Frühstück in Hülle und Fülle und ein Rezept hat es mir total angetan…da hätte ich mich in den Topf legen können..mjamjam. Wer jetzt etwas wie Müsli mit etwas Obst erwartet, weit gefehlt. Ich esse nicht gerne süß und mein Magen ist echt den ganzen Tag böse mit mir, wenn ich Morgens süß und auch noch Obst auftische. Bei mir darf es lieber etwas deftig sein und “schlotzig”.

Das Rezept heißt Grünkern Katerfrühstück und so sieht es aus….

Chili con carne vegan 3

 

Zutaten sind:

Grünkern, schwarze Bohnen, Sellerie, Tomaten, Möhren, Zwiebeln und Gewürze.

 

 

 

Ein richtiger Muntermacher war das Matcha Müsli und das Foto ist ein Augenschmaus. Hier sei erwähnt, dass dies Bilder von mir sind und noch nicht die Profi Bilder von Eileen, der Fotografin.Matcha Frühstück

 

Zutaten sind:

Matcha, Amarant, Haferflocken, Dinkelflocken und Kokosflocken.

 

 

 

Das Beitragsbild ist ein Rezept aus Japan und heißt chawan mushi und bedeutet gedämpfte Tasse. Also es wird multikulturell beim Frühstück und bunt. Ich bin schon sehr auf die Endfassung vom Landwirtschaftsverlag Münster und die Bilder von Eileen gespannt. Bis dahin werde ich die Rezepte weiter an und in mir ausprobieren 😉

Chawan mushi oder Gedämpfte Tasse

50g Hähnchenbrust
50g gekochter Reis vom Vortag
8 Zuckerschoten
4 Shitake-Pilz
¼ Karotten
3 Eier
3 TL Dashi-Brühe Pulver
300ml warmes Wasser
1EL Sojasoße
3EL Sake
½ TL Salz

Zuckerschoten in Salzwasser bissfest dünsten. Karotten in dünne Scheiben
schneiden. Shitake Pilze säubern. Hähnchen in kleine Stück schneiden.
400ml Wasser mit Dashi, Sake und Sojasoße gut mischen und geschlagene Eier
hinzufügen.

In die Tassen das Gemüse, Reis und Fleisch einlegen und langsam die Eiermischung eingießen. Die Schälchen in eine Auflaufform stellen. Die Auflaufform mit heißem Wasser füllen, bis die Schälchen bis zur Mitte im Wasser stehen. Bei 120°C ca. 10 – 15 Min. dämpfen.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und nicht mehr so viel Wind!

2 Gedanken zu „Gute Vorsätze 2015 oder Korngesundes Frühstück

  1. Das Matcha-Müsli sieht gut aus! Kommt da noch Wasser dazu oder Milch? Isst man das warm? Oder greife ich mit meiner Frage vor und du stellst es uns sowieso noch genauer vor? Dann werde ich mich natürlich in Geduld üben 😉
    Viel Glück beim Durchhalten der guten Vorsätze wünsch ich dir 🙂
    lg, Reni

Kommentar verfassen