Heute mal etwas aus der 5-Elemente Küche

Bei den Temperaturen der letzten Tage und Wochen kam man sich damit völlig deplaziert vor. Obwohl ich im Großmarkt schon über drei Wochen von der Weihnachtsaktionfläche verfolgt werde. Da rennt man in Sommerkleidung durch den September, am besten teilweise nur im Bikini und wird aber schon von Elchen, Weihnachtsmännern und Sternen angelacht. Einfach verquere Welt zur Zeit.

Okay wir treffen uns in der Mitte, zwischen Sommer und Herbst…wir wäre es denn mit einem Lauwarmen Linsensalat. Das Rezept ist für alle geeignet die sich nach den Regeln der 5-Elemente-Küche ernähren auch TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) genannt. Wenn ihr mehr über diese Ernährungsweise erfahren möchtet, dann besucht doch mal die Homepage von unserer TCM Expertin Sabine Vaaßen.

Lauwarmer Linsensalat mit gegrilltem Gemüse und karamellisierten Sonnenblumenkernen

Für 4 Portionen Zutaten:

250 g schwarze Linsen
1 Stück Ingwer
2 – 3 Lorbeerblätter
Gemüsebrühe
1 Zucchini
Olivenöl
Meersalz
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Zucker
Mark einer Vanilleschote
50 g Sonnenblumenkerne
10 Minitomaten
1 Bd. Frühlingszwiebeln
200 g Schafskäse
1 Zitrone, unbehandelt
1 Orange, unbehandelt
1 Bd. Petersilie

Für das Dressing:
Olivenöl
Honig
Ingwer, frisch gerieben
Senf
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
Zitronensaft
Orangensaft

 

Zubereitung:

Die Linsen unter fließendem Wasser abwaschen und anschließend zusammen mit einem dicken Stück Ingwer, den Lorbeerblättern und etwas Gemüsebrühe mit Wasser ansetzen und ca. 30 Minuten in der dreifachen Menge Wasser gar köcheln. Zwischendurch die Konsistenz der Linsen prüfen, sie sollen nicht zu weich sein.

Zucchini in Scheiben schneiden, eine Grillpfanne mit wenig Fett ausreiben und die Zucchini von beiden Seiten sanft bräunen. Beiseitelegen, mit Olivenöl beträufeln, etwas Meersalz sowie gehackten Knoblauch dazugeben, vermengen und durchziehen lassen.

Zucker und Vanille in einer Pfanne karamellisieren, Sonnenblumenkerne hinzugeben und leicht anrösten. Auf einen geölten Teller streichen und abkühlen lassen, anschließend zu Krokant zerbröckeln.

Die Minitomaten waschen und halbieren, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden (auch das Grün),

Schafskäse grob zerbröckeln. Die Zitronen- und die Orangenschale abreiben, jeweils den Saft auspressen und die Petersilie hacken.

Dressing herstellen: (Verhältnis Säure, Säfte : Öl = 1 : 3)

Gewürze, beide Säfte, Honig und Senf verrühren, danach das Öl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren einfließen lassen.

Anrichten:

Die lauwarmen Linsen mit dem Dressing vermengen, ggf. nochmal abschmecken, dann zügig die Minitomaten, Frühlingszwiebeln, Zucchini und als letztes die frische Petersilie unterheben, mit dem Schafskäse und den Orangen- und Zitronenschalen bestreut noch lauwarm servieren.

Zum Schluss den Sonnenblumenkrokant daraufstreuen.

 

Kommentar verfassen