Hokkaido Kürbis

Hokkaido Kürbis
Hokkaido Kürbis

Hokkaido-Kürbisse sind eine kleine Sorte der Riesenkürbisse, die den lateinischen Namen Cucurbita maxima tragen. Der Kürbis ist eine von der japanischen Insel Hokkaido stammende kleine Varietät des Riesenkürbis. Seit den 1990er Jahren wird er auch in Europa angebaut und ist regelmäßig im Handel erhältlich.

Er ist aufgrund seines nussigen Aromas und angenehmen Geschmackes beliebt. Jedoch der größte Vorteil des Hokkaido Kürbis ist, dass die Schale mitverzehrt werden kann.

Hokkaidokürbisse sind sehr vitaminreich. Er ist ein kalorienarmes Nahrungsmittel mit nur ca. 20 kcal/100g. Er enthält kaum Zucker und keine Säure, dafür aber viel Betakarotin, Kalium und Eisen.

Beim Einkauf darauf achten, dass der Kürbis beim Daraufklopfen hohl klingt, dann hat er die nötige Reife. Im ganzen, kühl und trocken kann er mindestens 2 Monate gelagert werden.

Kommentar verfassen