Ingwer – die tolle Knolle

Der Ingwer, Zingiber officinale, wird seit Jahrtausenden als wertvolles Gewürz und Heilmittel von verschiedenen Kulturen geschätzt und verwendet. Seit 1997 wurde Ingwer in das Deutsche Arzneibuch aufgenommen.

Was ist das Tolle in der Knolle:

Gingerole sind in ihrer chemischen Struktur und ihrer Wirksamkeit dem Aspirin sehr ähnlich. Sie verringern (vereinfacht ausgedrückt) die Zusammenlagerung von Blutplättchen (ganz einfach: macht das Blut dünner), ist schmerzhemmend, Gegenspieler zum Hormon Serotonin und somit gut gegen Übelkeit, Blähungen und Krämpfe.Antioxidantien sind Radikalfänger und können Zellschäden abwenden. Vereinfacht ausgedrückt, die freien Radikale knabbern uns im ganzen Körper an, die Antioxidantien sind so lieb und nett und geben einen Teil von sich an die freien Radikale ab. Das freie Radikal ist zufrieden und läßt uns in Ruhe.

…..das ist bestimmt noch nicht alles, was der Ingwer kann, außer gut schmecken…

Kommentar verfassen