Kürbis-Schinken-Risotto im Mini-Kürbis mit Kürbiskern Praliné

Zutaten:

(für 2 Portionen)

 

2 Mini-Kürbis (Mikrowellenkürbis)

½ Zwiebeln, gewürfelt

120g Arborio Reis

½ Glas Trockener Weißwein

700 bis 800 ml Gemüsebrühe

6 Scheiben Schwarzwälder Schinken

½ TL Ingwer, geriebener

2 EL Parmesan Käse, fein geriebener

1/2 EL Butter

Salz und Pfeffer nach Geschmack

2-4 Thymianstangen

Etwas Olivenöl

 

Kürbiskern Praliné

3 EL Zucker

2 EL Wasser

Prise Salz

20g Kürbiskern

 

Zubereitung

Kürbiskern Praliné:
1. Alle Zutaten in eine Pfanne geben und gut mischen.
2. Bei mittlerer Hitze, unter rühren den Zucker schmelzen und karamellisieren. Vorsicht sonst verbrennen die Zutaten!

kurbis_risotto_3
4. Das Karamell auf einem gefetteten Brotbackenpapier, in einer dünnen Schicht verteilen. Trocknen lassen.
5. Mann kann die Praliné fein hacken oder in Stücke zerbrechen

 

 

 

 

 

 

 

Risotto:
1. In einer Pfanne ohne Öl, zwei Scheiben Schinken kross braten, bis diese ganz getrocknet und geröstet sind;
2. Die andere Scheiben Schinken in dünn Streifen schneiden. Beiseite stellen;
3. Die Kürbis gut waschen und trocknen. Mit einem scharfen Messer,  an der Oberseite des Kürbis einen Deckel abschneiden. Deckel abnehmen und beiseite legen. Mit einem Löffel Kürbiskerne entfernen;

kurbis_risotto_1

4. Den Deckel wieder auf den Kürbis legen und in der Mikrowelle für etwa 10 Minuten garen (die Mikrowelle na 5 Minuten stoppen und prüfen, ob sie schon gar genug sind). Man kann die Kürbisse auch im Backofen garen;
5. Zwischendurch die Zwiebel Würfeln in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten bis sie weich sind;
6. In einem weiteren Topf die Gemüsebrühe aufkochen;
7. Dann, den Reis zu den Zwiebeln hinzugeben und kurz mit braten. Mit dem Wein ablöschen und unter ständigem rühren kochen lassen;
8. Mit einer Suppenkelle die Gemüsebrühe nach und nach hinzu gießen (nicht vergessen immer schön rühren);
9. Wenn die Hälfte der Gemüsebrühe angegossen ist, die Schinken Streifen und den Ingwer hinzufügen, weiter kochen;
10. Wenn die Kürbisse weich sind, mit einem Löffel vorsichtig das Fleisch entfernen.  Das Kürbis Fleisch  hacken und zu dem Risotto geben.

 

kurbis_risotto_2
11. Der Reis soll „al dente„ sein. Also, nicht zu lange kochen! Wenn der Reis fertig ist, Topf vom Herd nehmen Parmesan, Thymian Blätter, Pfeffer und Butter hinzugeben und gut unterrühren;
12. Risotto die Kürbisse füllen, mit dem kross gebratenen Schinken bestreuen.
13. Mit den Kürbis Praliné servieren.

 

Kommentar verfassen