Kulinarische Vorsätze 2017

Es ist noch jung das neue Jahr 2017! Habt Ihr Vorsätze, die Ihr Euch Anfang des Jahres gesetzt hattet? Ich scheitere immer in kürzester Zeit. Ich finde wir sollten gute Vorsätze neu definieren! Vorhaben, die Spaß machen und die man deshalb gerne einhält!

Öfter mal was Neues!

Raus aus den angestaubten Gewohnheiten! Nehmt Euch vor, einmal pro Monat etwas Neues zu entdecken. Sei es, dass Ihr ein neues Restaurant, ein neues Rezept oder ein neues Lebensmittel ausprobiert. Wir hier in Münster haben einen tollen Gastro Guide in dem Ihr alle Restaurants und Kneipen finden könnt. Bestimmt gibt es für andere Städte ähnliche Medien durch die Ihr euch inspirieren lassen könnt.

Ein Tag!

Wie wäre es mit einem Tag pro Woche – an dem Ihr bewusst auf Fleisch, Fisch und Wurst verzichtet. Wobei „Verzicht“ hier vielleicht das falsche Wort ist, denn vegetarische macht Spaß, ist vielseitig und spannend für den Gaumen! Ihr findet inzwischen jede Menge thematisch passende Kochbücher und Foodblogs, um Euch mit spannenden Ideen einzudecken.

Beginnen Wir!

Unser Tag beginnt meistens oder sollte mit einem Frühstück beginnen. Wie wäre es mit einem Warmen Frühstück ohne Wurst, Käse und Brot. Hier kommen in den nächsten Tagen viele Ideen für das Frühstück. Ein kleiner Anfang mit großer Wirkung.

Apfelmus mit Knusper-Hafer

Für 1-2 Portionen

Zutaten:

6 EL Haferflocken
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Sesam
2 EL Butter
2 EL Honig
3 Äpfel
etwas Zitronensaft
1 EL Rosinen
etwas Zimt und Kardamom
etwas Mark einer Vanilleschote

Zubereitung:
Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.

Apfelspalten und Rosinen in einen Topf geben, Deckel auflegen und in einige Minuten weich dünsten. Evtl. einen Fingerhut Wasser angießen, falls nicht genug Wasserdampf durch die Feuchtigkeit des Apfels entsteht. Mit Zitronensaft, Zimt, Kardamom und Vanille abschmecken.

In einer heißen Pfanne Sesam und Sonnenblumenkerne anrösten, Haferflocken zugeben und unter ständigem Rühren leicht rösten. Butter und Honig zugeben.

Das Kompott in Schüsseln anrichten und die gerösteten Haferflocken darüber verteilen.

Tipp:
Das Mus kann natürlich auch mit anderen Früchten zubereiteten werden.

Kommentar verfassen