Schnelle Cupcakes mit Ananasblüten

Das vergessene Rezept :-). Leider hat in mein Backbuch „Backen mit Schokoriegel“ dieses einfache Cupcake Rezept nicht mehr hinein gepasst. Es geht schnell, ohne großen Aufwand und trotzdem sind es kleine Schönheiten. Die Raffinesse dabei sind die Ananasblüten. Natürlich können die Blüten auch mit anderem Obst zubereitet werden.

ZUTATEN

Backmischung für hellen Kuchen (inkl. aller Zutaten)
400 ml Kondensmilch
200 ml Sprühsahne
ein Riegel Butterfinger oder Lions
1 Ananas

Muffinblech
Backpapier

ZUBEREITUNG

Zuerst den Kuchenteig, wie auf der Packungsanleitung angegeben, zusammenrühren.
Anschließend den Teig in ein mit Papier Muffin Hütchen ausgelegtes Muffinblech geben und backen. Die empfohlene Backtemperatur kann dabei beibehalten werden, die Backzeit verkürzt sich auf ca. 20 – 30 Minuten. Die fertigen Muffins 5 Minuten abkühlen lassen.

Mit einem Kochlöffelstiel 1 – 2 Löcher mittig in jeden Muffin stechen und dort die Kondensmilch einfüllen. Dann wiederum 5 – 10 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Schale dAnanasblüten beim erkaltener Ananas abteilen – die kopf-, boden- und schalenlose Ananas sollte einen ca. 8-eckigen „Turm” ergeben. Die Ananas dann in ganz dünne Scheiben schneiden.

 

Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 100 °C ca. 30 Minuten backen. Anschließend alle Scheiben wenden und noch mal 20 – 30 Minuten von der anderen Seite backen, bis sie richtig trocken und leicht orange-braun sind.

 

Die Scheiben dann in ein Muffinblech oder besser noch eine Eierschachtel drücken – vorsichtig! – und dort erkalten lassen.

Jedem Cupcake ein schönes Sahnehäubchen ‚aufsetzen‘ und mit zerkrümelten Schokoriegeln bestreuen.
Wenn die Ananasblüten fertig erkaltet sind, diese auf den Cupcakes platzieren.

Schnelle Cupcakes

Viel Spaß beim Essen und oder verschenken :-)) Ach ja, die Cupcakes sitzen in einem Eierkarton der mit Seidenpapier ausgeschlagen worden ist.

Kommentar verfassen