Wir warten auf …nein nicht das Christkind

Nachdem wir wieder am Stromkreis,angeschlossen sind, was gut 5 Tage gedauert hat und wir mal eine der wichtigen „Zutaten“ für unsere Kochkurse ^^ und den Brennofen für die Keramikmalerei haben. Stellt sich nun die Frage, bei welchem Anbieter kaufen wir Strom. Früher war das Einfacher ^^. Da gab es nur einen und fertig. Heute gibt es gefühlt 1000 Anbieter und dann jeweils noch 100 verschiedene Tarife. Das sind immer lästige Dinge für mich. Ich mag es gerne einfach. Aber okay, ich lese mich mal durch die vielen Möglichkeiten.

Hat Einer von Euch einen Tipp welcher Anbieter er empfiehlt?

Damit wir uns die nächsten Tage mit dem Vinyl Boden beschäftigen können und  unsere Gute Laune erhalten gibt es heute ein Rezept für Cremige Polenta und dazu gebratene Pilze.

Ganz langsam geht ja auch die Pilzsaison los und man bekommt schon die ersten Waldpilze aus Deutschen Landen. Am Samstag konnte ich Steinpilze aus Bayern ergattern. Der Steinpilz lebt meistens in einer Symbiose mit Laub- und Nadelbäumen und am aller liebsten mit Fichten, weswegen er auch Fichten-Steinpilz genannt wird. Er ist einer oder der beliebtes Pilz der gesammelt wird und nicht gezüchtet werden kann.

Cremige Polenta dazu gebratene Pilze

Cremige Polenta:

1/4l Wasser
1/4l Milch
1 Eßl Olivenöl
1 TL frischen Thymian
1 Lorbeerblatt
125g Polenta
1 Eßl fein geriebenen Parmesan
Salz, Pfeffer

Gebratene Pilze:

Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
200g Pilze, in Scheiben geschnitten
75ml trockener Rotwein
Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
zerbröckelt Blauschimmelkäse

Milch, Wasser, Salz und Lorbeerblatt aufkochen. Polenta einrühren und unter ständigem Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Zugedeckt 15 Minuten quellen lassen, dabei öfter umrühren. Lorbeerblatt entfernen. Öl, Thymian und Parmesan unterrühren und eventuell nachwürzen. Sollte die Polenta zu fest geworden sein, noch etwas heiße Milch oder Sahne dazugeben.

In einer großen Pfanne ein wenig Olivenöl erhitzen. Braten Sie die Zwiebeln im Öl , bis diese durchscheinend sind. Die Champignons dazugeben und ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Wein und Petersilie dazu. Weiter kochen bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Polenta auf Teller verteilen und geben Sie die Pilze über die Polenta. Oben mit zerbröckelt Blauschimmelkäse und Petersilie bestreuen.

Kommentar verfassen